DESTINATIONS & LAST MINUTE CHRISTMAS IDEA

Kennt ihr das Gefühl, wenn man irgendwas vermisst aber nicht genau weiß was? Ähnlich wie Hunger auf was Bestimmtes, was man nicht definieren kann – nur schlimmer. Seit circa zwei Monaten habe ich mich jetzt „fest“ auf mein Studium konzentriert und bin jedes Wochenende in meiner Heimatstadt geblieben um möglichst viel von meinem dritten Semester mitzunehmen. Zugegeben, das Semester hat es wirklich mehr „in sich“ als die zwei zuvor und fordert mich derzeit ziemlich heraus. Der Balanceakt zwischen Vollzeitstudium und Selbstständigkeit, die mittlerweile mehr Zeit von mir verlangt als mein Studium, ist ziemlich kräftezehrend. Aber hey, ich bin einen Marathon gelaufen – ich liebe anstrengende Phasen und besonders das tolle Gefühl etwas geschafft zu haben. Trotzdem muss ich immer zwischendurch mal „raus“. Durch das Laufen bekomme ich zwar meine tägliche Dosis „Abstand vom Schreibtisch“ und Adrenalin aber irgendwann reicht das nicht mir. Die Bilder meiner Reisen in diesem Jahr sind mir immer noch so präsent und verknüpft mit einzigartigen Emotionen, dass ich richtig süchtig nach Reisen geworden bin.
Egal zu welcher Jahreszeit ich dieses Jahr gereist bin, jedes Mal war es eine unglaublich tolle Erfahrung. Ich habe mit vielen inspirierenden Menschen gesprochen, gelacht, geweint, geplant und Sport gemacht. Morning Run’s an der Themse, Seine, Spree, Alster – jedes Mal ein Traum.

Reisen ist tatsächlich eine Investition, von der man reicher wird. Reicher an Erfahrung und vorallem Selbstsicherheit. Sich eigenständig zu organisieren und Trips zu planen gibt mir persönlich so viel mehr Reife und einen sehr viel objektiveren Umgang mit gewissen Themen. Toleranz und Akzeptanz von Diversität ist insbesondere in Großstädten mehr verbreitet als in meiner Heimatregion. Allein von diesen Aspekten kann man so viel lernen und in den Alltag integrieren.

 

Mein Highlight dieses Jahr war auf jeden Fall London (ein Trip mit meiner Mum). Ich kann euch nicht genau sagen wieso, aber ähnlich wie in Paris habe ich mich total heimisch gefühlt. Das Zusammentreffen vieler Kulturen, dass hier derzeit so kontrovers diskutiert wird, finde ich einfach nur bereichernd und aufschlussreich. Dazu hat die Stadt einen einzigartigen Flair von Coolness, Stil und Romantik und (abgesehen von Brexit-Wählern – haha-) unglaublich freundliche Einwohner. Nächstes Jahr wird mich die Stadt passend zur Leichtathletik WM im August wieder haben.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nächstes Jahr soll es dennoch etwas weiter weg gehen. Gebucht ist noch nichts, aber geplant! Zusammen mit meinem Trainingsbuddy Flo plane ich einen Marathon auf einem anderen Kontinent (ihr könnt gespannt sein). Des Weiteren möchte ich gerne nach meiner Klausurphase (Gott habe sie seelig) in den Skiurlaub und endlich wieder in den Bergen wandern – hierfür brauche ich eure Tipps!

Danach geht’s nach Valencia meine längste und engste Freundin besuchen und zusammen ihren Geburtstag feiern.
In den darauffolgenden Monaten vertraue ich ganz auf die Spontanität und Vielfalt meines Jobs und hoffe auf interessante Orte und tolle Menschen!

Habt ihr auch schon Pläne bzw. Träume für das kommende Jahr? Vielleicht bekommt ja auch der Ein oder Andere eine Reise geschenkt oder schenkt selbst gemeinsame Zeit.
Falls ihr schon geplant habt, habe ich für euch noch ein kleinen Geschenketipp: meinen Weekender von Wind&Vibes kann ich euch nur ans Herz legen. Besonders die Möglichkeit ihn individuell gestalten zu können finde gibt ihm eine ganz persönliche Note.

img_7866

Ich habe meinen (wie immer) ganz schlicht in schwarz/silber gehalten damit er immer zu meinen Outfits passt. Glaubt mir, in ihn passt mehr als ihr denkt.

img_7899

Vielleicht könnt ihr den X-MAS-Rabatt noch für ein Geschenk oder euch selbst nutzen und euch einen ganz persönlichen Begleiter für das kommende Jahr konfigurieren.

img_7887
Mit „MAREN15“ bekommt ihr bis Sonntag noch mal zusätzlichen Rabatt.

Ich wünsche euch noch einen tollen Desembertag,

 

xx Maren

12 thoughts on “DESTINATIONS & LAST MINUTE CHRISTMAS IDEA

  1. Hey Maren,
    Ich liebe deine Blogposts, die Worte von dir entspannen mich immer sehr und bin froh auf das ich auf dich und deine tolle Persönlichkeit gestoßen bin! ❤
    Nächstes Jahr geht es für mich mit sehr viel Glück nach Australien nach dem Abi zusammen mit meiner Familie und danach vielleicht für 3 Monate nach Südafrika an eine Schule und dann fängt das Studieren an. Nicht zu vergessen mache ich nächstes Jahr mein Abi!
    Also ein aufregendes Jahr steht mir bevor ✔
    Dir wünsche ich nur das Beste im neuen Jahr
    Liebe Grüße Mara

  2. Oh Wow, was für ein unglaublich schön geschriebener Blogpost, wirklich! 🙂
    Ich liebe jeden einzelnen von dir und in vielen finde ich mich wieder- aber in dem hier ganz besonders 🙂
    Ich kenne das Gefühl, wenn man durch den Stress im Studium etc. einfach mal raus muss. und ’ne neue Umgebung braucht.
    Egal ob ein Spontantrip nach Berlin, Madrid, London oder Edinburgh -ich habe jedes Mal so unfassbar viele und tolle Menschen kennen gelernt und hab so viel mitgenommen, dass ich echt nichts bereue. Mein perönliches Highlight war aber wirklich Barcelona letztes Jahr… als mir alles zu viel wurd, hab ich mir einfach von heute auf morgen einen Flug und ein Air BnB Zimmer gebucht und bin geflogen- und das obwohl mich alle für bescheuert gehalten haben 😀 es war die beste Erfahrung meines ganzen Lebens :))

    Wann fährst du nach Valencia? Ich bin auch gerade dort für ein Auslandssemester und ich kann dir sagen, du wirst es hier lieben… es gibt nichts Schöneres als morgens bei Sonnenaufgang durch den kompletten Turia Park oder abends am Strand entlang zu laufen (und die Temperaturen sind auch perfekt)

    Ganz liebe Grüße! 🙂 .

  3. Hey Maren, toller Blogpost – wie immer!
    Du meintest Tipps für die Berge… ich wohne in der Schweiz und kann dir da ein paar Sachen empfehlen.
    Bei mir in der Nähe (also in meinem Nachbardorf) ist das Skigebiet: Klewenalp-Stockhütte-> http://www.klewenalp.ch
    Das ist suuper für Ruhe, Skifahren und wandern im Sommer oder winter!
    Dann ein wenig entfernt gibt es ein weiteres Gebiet: Titlis in Engelberg. -> http://www.titlis.ch/de
    Das ist voller aber auch mehr Apres ski party 🙂
    Dann gibt es noch Melchseefrutt wo gerade ein neues Resort enstanden ist😍 -> http://melchsee-frutt.ch

    Vielleicht gefällt dir ja was!
    Grüsse 😘

  4. Vorab: Dein Blog ist einfach klasse! 👍👍👍

    Da Du nach Tipps zum wandern fragst:
    Falls es eine mehrtägige Tour werden soll kann ich Dir den E5 empfehlen. Bin dieses Jahr die 6-Tagestour von oberstdorf nach Meran gegangen. Diese 6 Tage haben sich wie 3 Wochen Urlaub angefühlt! Einfach herrlich um abzuschalten! 😊

  5. Hey, ich weiß – absolut das Thema verfehlt haha – aber ich dachte, hier geht die Frage wahrscheinlich am wenigsten unter! Ich beschäftige mich gerade das erste Mal intensiv mit dem Thema Ernährung und habe mich gefragt, ob du dich mal zu deiner Low Carb Ernährungsform äußern könntest? Ich verstehe nicht so ganz, inwiefern sich das mit solch einem Sportpensum vereinbaren lässt – weil du dadurch doch zwangsläufig in einem enormen Kaloriendefizit landest? Oder magst du Haferflocken/Nudeln etc. schlichtweg nicht so gerne? Was würdest du grundsätzlich empfehlen diesbezüglich? Lieben Dank ❤️

  6. Hey Maren 🙂 super toller Blogpost, es macht sowieso immer total Spaß deine Beiräge zu lesen 🙂
    Für mich wird es nächstes Jahr weiter durch Australien gehen. Geplant ist auch noch auf dem Rückweg Bali, Singapur, Bangkog ‚mitzunehmen‘ . Ich freu mich trotzdem schon mega auf zu Hause und würde gerne Ende des Jahres zusammen mit meiner Mama nach Amsterdam oder London. Mal schauen..

    Skigebiet kann ich dir Saalbach Hinterglemm total empfehlen und zum Wandern fahren wir besonders gerne nach Hindelang.
    Liebe Grüße, Marieke

  7. Hey Maren,

    ich kann dich total verstehen. Ich habe manchmal richtiges Fernweh und liebe es neue Welten zu entdecken. Ich hoffe nächstes Jahr zum Halbmarathon nach Berlin zu können und vielleicht auch ein paar Tage nach London 😊

  8. Hey Maren!
    Ich bi seit 14 Jahren im Sommer zum Mountain Bike und im Winter zum Ski fahren immer in Servus gewesen! Unglaublich schön und vielseitig. Auf jeden fall einen Urlaub wert!!!
    Ich mache gerade ein Auslandsjahr in den USA und bin deswegen sowie so auf „Dauerreise“… Montag geht es nach Washington und dann weiter nach Oregon und Portland. Mal wo anders ski fahren, joggen und biken,
    In den Osterferien geht es dann nach Colorado ski fahren und für die restliche Zeit lass ich mich mal überraschen…
    Viel Spaß Julia

  9. Ich habe tatsächlich schon einige Reisen für 2017 geplant:
    Mit meiner Mom werde ich im Februar nach Dublin fliegen, mit einer Freundin im März nach Brüssel und im Mai mache ich mit meiner Oma (:D) eine Mini-Kreuzfahrt von Helsinki nach St. Petersburg. Nächstes Jahr will ich so viel wie möglich auf Tour sein. Auf meiner Wunschliste (für Kurztrips) ganz oben stehen auf jeden Fall noch Edinburgh, Amsterdam und Budapest. Mal sehen was davon ich mir noch erfüllen werde.

    Mit den größeren Reisen fange ich jetzt besser gar nicht an – da nimmt meine Wunschliste nämlich kein Ende mehr 😀
    http://www.brina-le.com

  10. Schön, dass du dich so menschlich zeigst.💕
    Ich habe im Moment noch keine Zusage für mein Studium und habe einfach Angst, dass ich im Januar ohne Job und ohne Studienplatz dastehe. 🙈
    Deshalb finde ich es so schön, dass du uns zeigst, dass gerade diese Dinge wichtig sind und man am Ball bleiben muss (&Reisen, etc. hinten anstellen muss).
    Liebe Grüße ❤

  11. Super Blogeintrag mal wieder! 🙂 zu deinen Ski/Wanderplänen kann ich dir nur wärmstens Kanada ans Herz legen – ich weiß, weiter weg und sicherlich auch nicht der günstigste Ort der Erde allerdings einfach unglaublich was Outdoor Sport und Aktivitäten angeht. Whistler ist großartig zum Ski fahren im Winter aber auch zum wandern/Mountainbiken im Sommer. Der komplette weststaat British Kolumbien bietet so viele atemberaubende Wanderungen und Aktivitäten dass es definitiv einen Trip wert ist. Ich lebe im Moment hier und es ist atemberaubend was dieses Land zu bieten hat!
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.