GREAT WAYS TO PIMP UP YOUR SALAD

EM-Zeit = Grillzeit! Ich liebe Grillen, da dort für einfach jeden etwas dabei ist. Mittlerweile bin ich echt offen für alles und lege Gemüse, Fisch und ja sogar obst auf den Grill. Das müsst ihr mal ausprobieren! Falls ihr aber auf eure Linie achten wollt, habe ich mal ein paar kleine Tipps für euch.

– Auf Dips & Soßen aufpassen!

Auch bei uns Zuhause steht der halbe Tisch mit sämtlichen Salatsoßen, Dressings und Dips auf dem Tisch. Alle schmecken super lecker sind aber in Sachen Fett und Zucker nicht immer optimal, wenn ihr Gewicht verlieren wollt. Daher kann ich euch empfehlen bei Fleisch und Gemüse auf die Nutriful Soßen zurückzugreifen. Ehrlich, sie schmecken im Vergleich (zu manchen) Waldenfarmsdressings nicht so künstlich und entspechen in etwa der Konsistenz normaler Dips. Sie sehen aus wie jede andere Soße aus dem Supermarkt also braucht ihr auch vor blöden Kommentaren  keine Angst haben.

DSC_4926

DSC_4928

Alle Produkte findet ihr hier!

– Mariniert euer Fleisch selbst.

Super lecker und easy! Würzt es vorher mit Kräutern oder Soja-Sauce (mein ablsoluter Favorit). Toll ist es auch einige Sesamkörner drüber zu streuen, so habt ihr wertvolle Fette und eine krosse Panade.

– Versucht euch mal einen Kräuterquark selbst zu machen. Am Besten dafür eignet sich bekannterweise Magerquark – Schittlauch, Salz, Pfeffer (optional: Tomatenmark dazu) und ihr habt ein tollen Dipp zu Gemüse und Kartoffeln.

– Rohkost schnibbeln. Lecker und sättigend hoch 10! Gurke, Tomate, Möhren – alles kann man super easy und schnell anrichten und zaubert euch bunte Farben auf den Tisch. Dazu noch ein leckerer Dipp und perfekt ist es um den Bauch ein paar Vitamone zu füllen. Bei Rohkost könnt ihr einfach nichts falsch machen. Statt zu Brot zu greifen, stellt euch einfach einen tollen gemischten Teller zu euch an den Platz – es wird euch leichter fallen nicht zu dem Weizenbaguette zu greifen.

– Now-Calorie Hugo: Hihi mein Trick beim häufigen Anstoßen. Einfach Sprite Zero mit frischer Minze und Mineralwasser mischen. Eiswürfel rein und ab ins Weinglas – fällt kaum auf und ist herrlich erfischend.

– Nachtisch:

DSC_4932

Statt Tiramisu oder sonstigen Sünden. Lasst doch einfach mal einen Hej-Bar in der Mikrowelle schmelzen udn sreut Erdbeeren und etwas Waldenfarms drüber. Ich werde für diese Köstlichkeit immer bewundert und es schmeckt einfach super!
Die Riegel sind neben den Questbars meine absoluten Favoriten und meine treuen Eiweißquellen für unterwegs.

Hier gehts zu den Riegeln!

– Alternativ: Äpfelchen schneiden und in einen Löffel DIESER Hammer Nussbutter dippen. Ich sag’s euch – Foodporn. Abgesehen von den super Werten bietet die Creme eine wahre Geschmacksexplosion. Ein echtes Muss für alle Nuss-Schoko-Fans!

DSC_4927

Zu dem Produkt – hier –

– All in Moderation:

Mal ein Happen davon und ein Löffen hier von wird euch keiner verübeln. Auch eure Hüften nicht! Versucht im Tagesverlauf einfach etwas kürzer zu treten und insbesondere unnötige Fettquellen zu sparen. So könnt ihr euch ein „Kleines Allerlei“ von allem Zusammenstellen.

 

Ich wünsche euch ganz Viel Spaß beim ausprobieren!

Comments

  1. Hey Maren,

    danke, für die ganzen Tipps. Jetzt habe ich Hunger! 🙂 Vielleicht kannst du ja noch mehr Rezepte bzw. Gerichte posten? Fände ich klasse!

    LG

  2. Hallo Maren,
    echt gute Tipps ?. Gerade für Leute, die nicht nur von „Gleichgesinnten“ was das Thema ernährund betrifft umgeben sind. ? Ich werde in der kommenden Zeit versuchen das ein oder andere umzusetzen☺☺ danke für die Inspiration
    LG Lissy

  3. Leckerschmecker! Viele der Tipps lebe ich sowieso schon, aber ich bin generell der Meinung, dass wenn man mal mit Freund oder Familie grillt, kann man auch gerne mal einen echten Hugo trinken oder auch etwas leckeres, bereits mariniertes essen. Also generell nicht so strikt sein. Ich weiß, du siehst das oft anders und bewundere dich auch für deinen Ehrgeiz und dafür, wie sehr du es durchziehst (würde ich gerne auch), aber manchmal genieße ich es auch, mal nicht an die Ernährung etc. zu denken sondern alles mal ganz locker zu nehmen und den Moment zu leben.
    Lottie
    http://www.lottieslife.com

  4. Vielen Dank für deine Empfehlungen. Ich habe eben das Salat Dressing gekauft und bin sehr gespannt ob es schmeckt. Schöne restliche Woche 🙂 Lieben Gruß Lis

  5. Super Tipps hast du da gegeben! 🙂 Wenn ich gerade abnehmen möchte, dann gebe ich in meinen Salat auch immer eine Menge an frisch geschnittenem Gemüse/Rohkost. Wenn ich gerade mein Gewicht halten möchte, dann sind auch öfters Nüsse wie zum Beispiel Walnüsse oder Eier dabei – beides Low Carb, gesund und sehr lecker! 🙂
    LG Lukas
    http://leckerabnehmen.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2017 · Theme by 17th Avenue